ZOS Grundlagen-Workshop Zielobjektsuche

Im Grundkurs ZOS (Zielobjektsuche) wird der Hund in die ZOS Zielobjektsuche eingeführt. Alternative Suchelagen werden vorbereitet und mit wachsendem Schwierigkeitgrad abgearbeitet. Dabei wird der noch unerfahrene Hund zunächst an das Verweisen und die Objektsuche herangeführt. Im Anschluss an den Kurs kann ein nachfolgendes Training gebucht werden (siehe Angebote zum Gruppentraining) .

 

Das Seminar umfasst 1,5 Trainingstage, vornehmlich Freitag und Samstag. Es kann im Anschluss eine Trainingsgruppe gebildet werden.

 

Es wird auf eigenem Ausbildungsgelände und in Räumlichkeiten geübt.

 

Fachliche Inhalte und Übungen:

 

  • Grundlagen ZOS
  • Basistraining Verweisen (Clicker-Training)
  • Vorbereitung und Ausarbeitung Suchenlagen
  • Verschiedene Schwierigkeitsstufen
  • Übungen

 

Allgemeines zu ZOS:

 

Ihre Hunde werden in diesem Workshop mit dem  Suchen von Materialien / Gegenständen vertraut gemacht. Dies kann später auf Geruchsunterscheidung ausgebaut werden. Die Hunde werden durch regelmäßiges ZOS Training gut ausgelastet und sowohl mental als auch körperlich gefordert.

 

Für diejenigen Hundeführer, die eine Hunderasse aus dem Jagd-, Sport- oder Arbeitsbereich führen und diesen nicht aktiv dort einsetzen, ist das eine gute Alternative.

ZOS Grundlagen-Workshop Zielobjektsuche

180,00 €Preis
Wählen Sie einen Termin
Trainingszentrum
  • Der Kurs umfasst 1,5 Tage und findet generell an einem Wochenende statt (Freitagnachmittag/Samstag Tagestraining)

    Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
    Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, garantieren wir Ihnen einen (mit Ihnen abgestimmten) Folgetermin bzw. erteilen Ihnen eine Gutschrift (abzgl. Verwaltungsgebühr).